Teletruk

JCB Teletruk

Flexibel. Besonders. Stark.

Im Jahr 1997 erfand JCB den Gabelstapler neu. Heraus kam dabei der JCB Teletruk, ein Gabelstapler mit einem Teleskopausleger anstelle des vertikalen Hubmasts. Die einzigartige Konstruktion verringert Betriebskosten, spart Zeit und Platz und verbessert die Arbeitssicherheit. All dies kann enorme finanzielle Einsparungen bedeuten. Der Teletruk-Gabelstapler zeichnet sich insbesondere durch uneingeschränkte Sicht nach vorn aus (kein vertikaler Hubmast), verkürzt die Umrüstzeiten, verfügt über eine größere Gabelträgerneigung und ermöglicht dank seiner besseren Reichweite das einseitige Be- und Entladen von LKW. Ein JCB Teletruk ist in der Regel mit verschiedenen Kraftstoffoptionen erhältlich – wahlweise Flüssiggas oder Diesel für die Modelle TLT25 und TLT30. Die Modelle TLT30 und TLT35 sind auch in Allradausführung lieferbar.

JCB Teletruk Modellreihen

Mit Hubhöhen (modellabhängig) von bis zu 5,15 Metern und Tragfähigkeiten bis 3,5 Tonnen, verschiedenen Motorvarianten, teilweise mit 4 JCB Dieselmotoren und verschiedenen Anbaugeräten deckt der Teletruk ein breites Spektrum für viele Anwendungen ab. Durch seine große Reichweite ist er z.B. besonders für die einseitige Be- und Entladung von LKWs geeignet.

Jetzt anfragen

Ihr Ansprechpartner für Spezialfahrzeuge

Stefan Fröhlich
Verkaufsleitung Fördertechnik Spezialfahrzeuge
Tel.: 08 21 / 7 80 00 - 4444
Fax: 08 21 / 7 80 00 - 28
ed.amurg@hcilheorf.nafets

Broschüre Fördertechnik Spezialfahrzeuge

Modell Tragkraft Hubhöhe
TLT 25/25 HL 2,5 Tonnen 4,0 Meter
TLT 30 3 Tonnen 4,0 Meter
TLT 30 DHL 3 Tonnen 5,15 Meter
TLT 30 D 4x4 3 Tonnen 4,0 Meter
TLT 35 D 3,5 Tonnen 4,4 Meter
TLT 35 D 4x4 3,5 Tonnen 4,35 Meter