Aktuelles Fördertechnik

Aktuelles / Neuigkeiten

25 Jahre GRUMA Fördertechnik Garching

Seit September 2012 befindet sich die in Garching ansässige Gruma Fördertechnik GmbH in ihrem 25-jährigen Jubiläumsjahr.

Die Gruma Fördertechnik gibt es bereits seit 25 Jahren nun in Garching bei München

Das Tochterunternehmen der GRUMA Nutzfahrzeuge GmbH aus Friedberg-Derching bei Augsburg blickt auf ein beispiellos erfolgreiches Vierteljahrhundert zurück und ruht sich trotzdem nicht auf seinen Lorbeeren aus.

Am 01. September 1987 wurde die GRUMA Fördertechnik gegründet und übernahm gleichzeitig die Linde-Vertretung für München und Oberbayern. Mit 22 Mitarbeitern startete man als kompetenter Ansprechpartner für Gabelstapler der Marke Linde. 25 Jahre später ist das Unternehmen stark gewachsen und beschäftigt rund 185 Mitarbeiter, die nicht nur das komplette Produktprogramm sowie Servicedienstleistungen sondern auch zahlreiche Dienstleistungen rund um das Thema Materialfluss und Intralogistik bieten.

Bereits zwei Jahre nach Gründung der GRUMA Fördertechnik GmbH platzten die Räumlichkeiten aus allen Nähten, und es wurde ein neues Gebäude in der Daimlerstraße bezogen, wo sich auch heute noch der Firmensitz auf rund 4.500 Quadratmetern Fläche befindet. 1993 beschäftigte das Unternehmen bereits 60 Mitarbeiter, und im Jahr 1998 begann man mit der Ausbildung von kaufmännischen Berufen. Als Kompetenzpartner in Sachen Gabelstapler integrierte GRUMA Fördertechnik im Jahr 2000 zudem die Vertriebsaktivitäten für das Baumann Quer- und Seitenstaplerprogramm in ihren Linde Vertriebsapparat.

Um noch näher am Kunden zu sein und bei notwendigen Staplerreparaturen umgehend reagieren zu können, betreibt GRUMA Fördertechnik weitere dezentrale Werkstätten mit eigenem technischem Personal in der Großmarkthalle München (seit 1994), am Flughafen München (seit 2001) und bei BMW Dingolfing (seit 2004).

2004 wird auch die Full Service Abteilung gegründet, die eine ganzheitliche Kundenbetreuung inklusive zahlreicher Serviceleistungen, Logistik- und Flottenmanagement gewährleistet.

Im Oktober 2007 wurde die Erweiterung der Hallenkapazitäten abgeschlossen, bei der Werkstatt und Schweißbereich am Firmensitz getrennt wurden, was insbesondere im Wachstumssegment Sonderbau für bessere, sichere und sauberere Arbeitsabläufe sorgt.

Das Gabelstapler-Flottenmanagementsystem „ProLog“ wird im Jahr 2009 eingeführt. Damit wird die Kunden-Staplerflotte optimal an die logistischen Gegebenheiten des jeweiligen Betreibers angepasst, sorgt für optimale Effizienz und gewährleistet eine Verfügbarkeit von nahezu 100%. Heute beraten kompetente Mitarbeiter die Kunden unter dem Namen „Life – Linde Fleet Experts“.

Am 1. August 2012 übernahm Oliver Paul neben Hans Gruber den zweiten Geschäftsführerposten der GRUMA Fördertechnik GmbH und setzt mit dem Ausbau der Verwaltungsgebäudes in Garching und dem Bezug weiterer Hallenfläche für Gebrauchtstapler den erfolgreichen Expansionskurs fort.

Aktuell betreut das Unternehmen über 3.500 Fahrzeuge im Fullservice und deckt damit die unterschiedlichsten Kundenanforderungen im Staplerbereich ab.

„Auch in der Zukunft werden wir der starke und zuverlässige Partner für unsere Kunden sein“, sagt Oliver Paul, Geschäftsführer der GRUMA Fördertechnik GmbH. „Wir möchten mittel- und langfristig weiter wachsen und unsere Kundenbeziehungen ausbauen, um damit weitere Marktanteile zu sichern. Gleichzeitig stehen bei uns die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Mittelpunkt. Bei allen wirtschaftlichen Überlegungen pflegen wir ein teamorientiertes und offenes Miteinander, was sich auch in einer geringen Fluktuation widerspiegelt: So feierten beispielsweise vier Mitarbeiter ebenfalls ihr 25jähriges Betriebsjubiläum mit uns.“

Das Mutterunternehmen GRUMA Nutzfahrzeuge GmbH mit Hauptsitz in Friedberg-Derching verkauft, wartet und vermietet Gabelstapler und Land- sowie Kommunaltechnik der jeweiligen Marktführer und ist als Linde-Händler eines der führenden Unternehmen im bayerischen Wirtschaftsraum. Insgesamt sind rund 400 Mitarbeiter in den Staplerzentren Derching und Garching tätig, und es werden 26 Azubis in beiden Betrieben ausgebildet.

GRUMA verfügt heute nicht nur über das dichteste Service-Netz aller Anbieter im südbayerischen Staplermarkt, sondern bietet darüber hinaus maßgeschneiderte Lösungen für Fuhrparkoptimierungen.

Zurück