Aktuelles Fördertechnik

Aktuelles / Neuigkeiten

Jubiläum in Garching: 30 Jahre GRUMA Fördertechnik

Nachdem das Mutterunternehmen GRUMA mit ihrem Hauptsitz in Friedberg bei Augsburg bereits vor zwei Jahren ihr 40-jähriges Firmenjubiläum beging, feiert heuer die Tochter, GRUMA Fördertechnik GmbH, in Garching bei München ihren 30. Geburtstag. Das Unternehmen schaut nicht nur auf drei Jahrzehnte Kompetenz im Bereich Gabelstapler, Lagertechnik und Staplerservice zurück, sondern rüstet sich auch für die Zukunft, die neue Herausforderungen mit sich bringt.

Am 1. September 1987 wurde die Gruma Fördertechnik gegründet und übernahm gleichzeitig die Linde-Vertretung für München und Oberbayern. Mit 22 Mitarbeitern startete man als kompetenter Ansprechpartner für Gabelstapler der Marke Linde. 30 Jahre später beschäftigt das Unternehmen rund 200 Mitarbeiter, die nicht nur das komplette Produktprogramm sowie Servicedienstleistungen, sondern auch zahlreiche Dienstleistungen rund um die Themen Materialfluss und Intralogistik bieten. Neben dem Firmengründer Hans Gruber steht dem Unternehmen Oliver Paul als zweiter Geschäftsführer seit 2012 vor.

Weitere Informationen zu GRUMA Intralogistiklösungen
Das Gebäude der Gruma Fördertechnik in Garching

Bereits zwei Jahre nach Gründung der Gruma Fördertechnik GmbH platzten die Räumlichkeiten aus allen Nähten, und es wurde ein neues Gebäude in der Daimlerstraße bezogen, wo sich auch heute noch der Firmensitz auf rund 15.000 Quadratmetern Fläche befindet.

Neben dem klassischen Produktvertrieb zeichnen sich die GRUMA-Spezialisten besonders durch ihre hohe Servicekompetenz sowie kundenorientierte Lösungen aus. Spezialisierte Projektteams rund um den neuen Fachbereich Intralogistik erarbeiten kundenindividuelle lagerlogistische Komplettlösungen, die für effiziente und optimierte innerbetriebliche Abläufe bis hin zum Einsatz von fahrerlosen Automatiksystemen beim jeweiligen Kunden sorgen.

Das GRUMA Intralogistik Team gliedert sich in die drei Bereiche Produktvertrieb, Beratungsdienstleistungen und Fleet Consulting & Management. Der Produktvertrieb deckt das gesamte Angebot vom Linde Stapler Portfolio über Sonderbauten und Spezialfahrzeuge bis hin zu Regalen und Automatisierungstechnik ab. Beratung findet hinsichtlich Energie, Sicherheit, Digital Solutions und Warenstrom statt. Fleet Consulting & Management deckt den gesamten Logistikfuhrpark eines Kunden ab. Je nach Kundenanforderung bilden sich aus diesen Bereichen individuelle Teams, die dem Interessenten eine schlüsselfertige Gesamtkonzeption erarbeiten. Auch die Umsetzung dieser Lösung erfolgt wiederum in enger Kooperation mit dem Kunden.

„Die Intralogistik als Teilbereich der Industrie 4.0 mit all ihren Facetten entwickelt sich unfassbar schnell“, sagt Christian Stelljes, Projektleiter Intralogistik bei GRUMA Fördertechnik. „Wir möchten nicht nur ein reiner Lieferant sein, sondern individuelle Konzepte erarbeiten und umsetzen, um unseren Kunden optimierte Lösungen für mehr innerbetriebliche Effizienz zu bieten. Unsere Spezialisten verknüpfen Bewährtes mit Innovation und gehen auf individuelle Kundenvorgaben ein, so dass GRUMA Gesamtlösungen aus einer Hand anbieten kann.“

Weitere Informationen zu GRUMA Intralogistiklösungen

Zurück