Vernetzte Staplerwelt

Vernetzte Welt: Connected Solutions

Nutzen Sie die App und Ihre Mitarbeiter machen die tägliche Einsatzprüfung der Stapler ab sofort digital

Jetzt neu! Die App pre-op check zur täglichen Einsatzprüfung. Lassen Sie sich beraten und eine kostenlose Vorführung geben.

Die App pre-op check für Flottenmanagementlösungen - die tägliche Einsatzprüfung Ihrer Geräte jetzt ganz leicht und digital. Gemäß den Vorgaben der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung muss jedes Flurförderfahrzeuge vor dem Einsatz auf dessen Fahrtauglichkeit überprüft werden. Die App unterstütz Sie indem Sie einfach die Fragen zum Fahrzeugstatus, wie Reifendruck, Batterieladestand oder Hinweise auf sichtbare Beschädigungen, auf dem Touchscreen beantworten. Ist die Prüfung erfolgreich abgeschlossen kann der Stapler oder das Lagertechnikgerät in Betrieb genommen werden. Mit dem Modul connect:ac können Sie mit dem Konfigurator selber weitere Fragen und Anforderungen in der App für Ihre Mitarbeiter integrieren. Nutzen Sie die Innovation zum Schutz und zur Sicherheit Ihrer Stapler und Mitarbeiter.


Flottenmanagement für Power-User als auch für Gelegenheitsnutzer

 

Das System beinhaltet: Ortung, Zugangskontrolle, Telemetrie, Automation, Integration, Energiemanagement, Betriebsstunden, Fehlerüberwachung, Performance-Daten

access control

Anstelle eines Schlüssels wird bei Connected Solutions eine fahrerbezogene PIN oder RFID-Kennung verwendet.  Vorhandene Kundentransponder/-karten können gegebenenfalls auch genutzt werden.


connect: Portal - Jederzeit Zugang zu Ihren Flottendaten

Immer und überall Zugang zu Ihren Flottendaten

Login per PIN & Keypad oder RFID-Transponder möglich

Sie können Wählen: Login per RFID-Transpord oder via PIN und Keypad

Die connect: Produktfamilie besteht aus einer lokalen Datenbank, einem Cloud-basiertem Datenportal, einer neuen Verwaltungs- und Analysesoftware sowie einer Reihe von Softwaremodulen, die je nach Kundenanforderung zu individuellen Funktionspaketen zusammengestellt werden. Hardwareseitige Kernkomponenten der Flottenlösung sind die connect: Access Management Unit und die connect: Data Unit, die Gabelstapler und Lagertechnikgeräte per Bluetooth oder Mobilfunk mit der lokalen Datenbank bzw. den Servern der Linde Data Cloud vernetzen.


Die Produktfamilie connect: umfasst sechs Module

connect:ac (access)

= für Fahrerauthentifizierung

connect:in (integration)

= für die Anbindung der connect: Plattformen an übergelagerte Warenwirtschafts- oder ERP-Systeme.

connect:an (analysis)

= für Berichterstellung und Auswertung

connect:dt (data)

= für die Erfassung der Fahrzeugdaten, wie Betriebsstunden, Sensorikdaten, Fehlercodes usw.

connect:tr (tracking) und connect:at (automation)

= Lokalisationsfunktionen und Lösungen für teilweise autonomes Fahren in Planung. Die Funktionalitäten werden durch Kombination verschiedener Softwaremodule realisiert und fortlaufend um neue Softwaretools erweitert.


Produktfamilie connect:

Jetzt Connected Solutions erleben

Wir machen Ihre Flotte intelligent

Management und Analyse

Über die Online-Plattform connect:portal kann der Nutzer auf alle per Fernübertragung gesammelten technischen Fahrzeugdaten zugreifen, ortsunabhängig mit dem Computer oder via mobilen Endgeräts. Mit der neuen Verwaltungs- und Analysesoftware connect:desk, die dezentral beim jeweiligen Flottenbetreiber installiert ist, werden Fahrzeuge und Fahrer zugeordnet und organisiert, Fahrberechtigungen, Führerscheinklassen sowie Schulungen und Trainings verwaltet. Wartungsplanung, Nutzungsanalyse, Flottenoptimierung, Schockberichte sowie Fahrer- und Fahrzeugberichte laufen ebenfalls auf dieser dezentralen Plattform. Die Funktionen von connect:desk sind individuell nach Kundenanforderung skalierbar. Die Plattform ermöglicht auch den Zugriff und die Verarbeitung der gespeicherten Fahrzeugdaten der Linde Data Cloud.

Mit dem connect: desk haben Sie alle Ihre Informationen übersichtlich auf einer Seite
Zurück zur Übersicht Beratungstermin vereinbaren