header desktop nahaufnahme blei saeure batterie stapler

Für jedes Staplerfabrikat

GRUMA Batterie Shop

Jetzt die passende Blei-Säure Batterie für Ihren Stapler finden und direkt online bestellen.

Blei-Säure Batterie

für Stapler, Hubwagen & Co.

Sie suchen eine CO2-freie Antriebstechnologie für Ihren Stapler? Dann machen Sie mit einer Blei-Säure Batterie alles richtig. Die Technologie eignet sich besonders gut für leichte bis mittelschwere Anwendungen bei geringer Auslastung. Mit Hilfe eines Batteriewechsels sind auch schwere Anwendungen möglich. Je nach Einsatzintensität und -dauer bieten wir Ihnen eine Vielzahl an unterschiedlichen Batteriekapazitäten an. Unsere Mitarbeiter unterstützen Sie gerne bei der Wahl der passenden Staplerbatterie.

Beratung starten

Sie suchen eine Ersatzbatterie? Mit unserem Batteriekonfigurator finden Sie schnell und unkompliziert die passende Batterie für jedes Staplerfabrikat.

Zum Batteriekonfigurator

Mehr erfahren

Der GRUMA Batterie Shop

Alle Staplerhersteller – Alle Batterien

batterie shop drei schritte blauer und stapler im hintergrund

Vorteile der Blei-Säure Batterie

nature

Umweltfreundliche Technologie ohne CO2 Emissionen

euro_symbol

Deutsches Qualitätsprodukt mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis

check_circle

Batterien für alle Staplerfabrikate

screen_rotation

Altbatterie Entsorgung möglich

local_shipping

Kostenlose, deutschlandweite Lieferung

check

Montage inklusive

linde stapler entlaedt lkw mit getraenkekisten

Einsatzbereiche von Blei-Säure Akkus

Blei-Säure Batterien eignen sich besonders für Bereiche mit geringer Auslastung. Dies ist beispielsweise bei Einzelhändlern der Fall, da diese das Fahrzeug am Tag nur für wenige Stunden zum Be- und Entladen benötigen. Zudem können E-Stapler mit Blei-Akkus optimal im Innenbereich eingesetzt werden, da diese kein CO2 ausstoßen.

Für den Einsatz der Staplerbatterien im Mehrschichtbetrieb ist meist ein Batteriewechsel notwendig. Dank cleverer Batteriewechselsysteme (z.B. ROTABATT und BASICBATT), kann dieser schnell und unkompliziert durchgeführt werden. Zudem besteht die Möglichkeit bei dem Fahrzeug ein integriertes Ladegerät dazu zu bestellen. Da die Anwendungen der Geräte sehr unterschiedlich sind, bietet wir außerdem eine Vielzahl an unterschiedlichen Batteriekapazitäten für die entsprechende Einsatzintensität und -dauer an.

Aufbau & Funktionsweise von Blei-Säure Batterien

nahaufnahme blei saeure batterie stapler linde

Eine Blei-Säure Batterie setzt sich aus mehreren Zellen zusammen, die wiederum eine positive und negative Elektrode besitzen.

Als positive Elektrode wird eine Bleioxyd Panzerplatte und als negative Elektrode eine Blei Gitterform verwendet. Um Kurzschlüsse zu vermeiden, befindet sich zwischen den Elektroden ein Separator. Als Transportmedium (Elektrolyt) dient verdünnte Schwefelsäure. Die Zellengefäße und der Zellendeckel sind elektrolytdicht und mit einer Polyprolylenführung miteinander verbunden.

Eine Zelle besitzt eine Spannung von 2 Volt. Durch das Hintereinanderschalten von mehreren Zellen kann die Spannung erhöht werden. Eine 48 Volt Batterie besteht somit aus 24 einzelnen Zellen.

blei saeure batterie linde stapler detail

Beim Laden und Entladen der Batterie wandeln sich die Materialien an den Elektroden durch eine chemische Reaktion um, bis sie an den positiven und negativen Platten aus Bleisulfat bestehen. Die Schwefelsäure liefert die dazu nötigen Sulfat-Ionen.

Bei der Entladung nimmt die Säuredichte ab. Über die Konzentration der Schwefelsäure im Elektrolyt kann somit der Ladezustand ermittelt werden. Beim Laden laufen die Prozesse in umgekehrter Richtung ab. Es kommt dann zu einem Wasserverlust, da der entstandene Sauer- und Wasserstoff nach oben entweicht.

Der Füllstand der Batterie muss daher regelmäßig kontrolliert und nach dem Ladevorgang destilliertes Wasser nachgefüllt werden.

Mehr Effizienz dank passendem Zubehör

Durch ein Wassernachfüllsystem, Elektrolytumwälzung sowie das richtige Ladegerät kann die Effizienz von Blei Akkus noch deutlich gesteigert werden. Unsere Experten helfen Ihnen gerne dabei das passende Zubehör für Ihre Batterie zu finden.

aquamatik verschlauchung linde stapler batterie

Wassernachfüllsystem "Aquamatik"

Während des Ladevorgangs verbraucht ein Blei-Säure Akkumulator Batteriewasser. Um diesen Verlust auszugleichen, muss die Staplerbatterie regelmäßig mit destilliertem Wasser aufgefüllt werden. Mit dem Wassernachfüllsystem „Aquamatik“ können die Zellen zentral über ein Schlauchsystem befüllt werden.

vorschaubild nahaufnahme blei saeure batterie stapler

Elektrolytumwälzung (EUW)

Bei der Elektrolytumwälzung (EUW) wird über eine Membranpumpe ein Luftstrom in die Zelle geleitet, um eine bessere Zirkulation des flüssigen Elektrolyts zu erzielen. Die Säureschichtung wird so aufgehoben und die Ladungsaufnahme optimiert. Dadurch werden kürzere Ladezeiten und eine höhere Batterielebensdauer ermöglicht.

linde stapler laden ladegeraet

Ladegeräte

Egal, ob Sie nun ein integriertes oder externes Ladegerät für Ihre Blei-Säure Akkus benötigen, bei GRUMA erhalten Sie eine große Auswahl an Geräten mit verschiedenen Leistungsstärken. Gerne finden wir, unter Berücksichtigung Ihrer Bedingungen vor Ort, die wirtschaftlichste und effizienteste Lösung für Sie.

Batteriewechsel leicht gemacht

Mit den Batteriewechselsystemen BASICBATT und ROTABATT können Sie Ihre Staplerbatterie schnell und unkompliziert mit nur einer Person wechseln. Leerlaufzeiten entfallen somit und die Fahrzeuge sind sofort wieder einsatzbereit.

vorschaubild batteriewechselsystem basicbatt 48v

Batteriewechselsystem BASICBATT 48 V

Das Batteriewechselsystem BASICBATT ist perfekt für alle 48 Volt Batterien mit 4 PzS, 5 PzS und 6 PzS.

vorschaubild batteriewechselsysteme rotabatt 80V

Batteriewechselsystem ROTABATT 80 V

Das Batteriewechselsystem ROTABATT eignet sich für alle 80 Volt Batterien mit 4 PzS, 5 PzS und 6 PzS.

Batteriehandling

So stellen Sie ein langes Leben Ihrer Blei-Säure Batterie sicher.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie lädt man eine Blei-Säure Batterie?

Das richtige Laden hat einen enormen Einfluss auf die Lebensdauer einer Staplerbatterie. Beachten Sie deshalb immer folgende Regeln:

  • Nennkapazität von 20% nicht unterschreiten
  • Staplerbatterie immer voll aufladen: Batterie nie für lange Zeit im entladenen Zustand belassen
  • Das Laden mit zu hohen Strömen vermeiden: Zulässiges Ladegerät mit Gleichstrom nutzen
  • Trogdeckel beim Ladevorgang öffnen oder abnehmen, damit Batteriegase entweichen können
  • Batterie polrichtig an das ausgeschaltete Ladegerät anschließen
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Pflegetipps für Blei-Säure Akkus

  • Elektrolytmenge nach jedem Ladevorgang kontrollieren
  • Elektrolytkonzentration alle zwei Monate prüfen
  • Beim Nachfüllen von Elektrolyt geeignete Schutzkleidung tragen
  • Nach 5 – 10 Ladevorgängen Batteriewasser bis zur Markierung nachfüllen (destilliert oder entmineralisiert)
  • Staub, Schmutz von den Oberflächen regelmäßig abwischen
  • Batterie regelmäßig auf mechanische Beschädigung und austretendes Elektrolyt kontrollieren

Häufig gestellte Fragen

Gerne übernehmen wir die Entsorgung Ihrer Altbatterien. Kontaktieren Sie hierzu einfach unsere Mitarbeiter. Diese beraten Sie auch gerne bezüglich einer passenden Ersatzbatterie.

Um Schäden bei der Inbetriebnahme einer Säure Batterie nach längerer Nicht-Benutzung zu vermeiden, sollten Sie folgende Punkte beachten:

  • Laden Sie die Batterie vollständig auf, wenn Sie diese länger nicht benutzen möchten.
  • Checken Sie im Anschluss den Füllstand der Batterie. Fügen Sie bei Bedarf destilliertes Wasser hinzu.
  • Laden Sie auch während der Nicht-Benutzung der Batterie diese spätestens alle 3 Monate vollständig auf.
  • Halten Sie die Oberfläche der Batterie stets sauber und trocken.

Um Gefährdungen beim Laden von Blei-Säure Batterien zu vermeiden, sollten bei der Planung, Errichtung und dem Betreiben von Batterieladeanlagen (Laderäume, Ladestationen, Einzelladeplätze) grundlegende Sicherheitsanforderungen beachtet werden.

Wir verwenden in unseren Blei-Säure Batterien Schwefelsäure als Elektrolyt.

Eine Blei-Säure Batterie ist leer, wenn 80 % der gesamten Kapazität verbraucht sind. Die Batterieladeanzeige des Fahrzeugs zeigt bei einem Füllstand von 20 % daher 0 % Ladezustand an. Bei mehrfacher Tiefentladungen (Füllstand < 20 %) kommt es zu einer irreversiblen Verhärtung der aktiven Massen in den Elektroden und zu einer stark erhöhten Abschlammung der aktiven Masse aus der positiven Elektrode. Dies führt zu Kurzschlüssen zwischen Platten und die Batterie wird unbrauchbar.

Bei einer Blei-Säure Batterie muss in der Regel keine Schwefelsäure nachgefüllt werden. Durch die Elektrolyse am Ende der Ladephase entsteht jedoch Sauerstoff und Wasserstoff. Daher muss regelmäßig nach der Ladung der Batterien destilliertes Wasser nachgefüllt werden.

Lithium-Ionen-Batterien haben äußerlich die gleichen Abmessungen und dasselbe Gewicht wie Blei-Säure Batterien. Dies wird so gehandhabt, um die Standsicherheit der Fahrzeuge zu gewährleisten. Es gibt bei beiden Systemen unterschiedlich große Kapazitäten mit entsprechenden preislichen Abstufungen. Im Gegensatz zu Blei-Säure Batterien sind Lithium-Ionen-Batterien wartungsfrei und es entstehen keinerlei Gase. Zudem besitzen diese eine 3-5 mal längere Lebensdauer und können flexibel innerhalb kürzester Zeit zwischengeladen werden.

david sieverdingbeck 1

Ihr Ansprechpartner für Blei-Säure Batterien

Wir beraten Sie gerne!

David Sieverdingbeck
Produktmanager Energiemanagement und Kundenoptionen
Tel: 0171/7646199
E-Mail: david.sieverdingbeck@gruma.de

Wartung bei Staplerbatterien

Die Wartung von Staplerbatterien sollte nur von geschultem Personal vorgenommen werden. Gerne übernehmen wir die Wartung Ihrer Blei-Säure Akkus. Dabei wird die volle Funktion der Batterien sicher- bzw. wiederhergestellt.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ablauf der Wartung: 

  • 0:05 Reinigung der Staplerbatterie
  • 0:13 Abtrocknen der Batterieoberfläche nach Reinigung
  • 0:18 Absaugen des freiliegenden Elektrolyts (Schwefelsäure)
  • 0:38 Abgesaugtes Elektrolyt wird unmittelbar in geeignete Gefäße umgefüllt und fachgerecht entsorgt
  • 0:50 Defekte / oxidierte Bauteile der Gabelstaplerbatterie (EUW und BFS) werden vor Ort ausgetauscht
  • 1:09 Vergleich: defekte Bauteile mit neuen Bauteilen
  • 1:15 Nachhaltige Instandhaltung
  • 1:20 Funktions und Dichtheitsprüfung an der Staplebatterie (BFS und EUW-System). Batterieflüssigkeit wird aufgefüllt.

Das könnte Sie auch interessieren:

Staplerbatterien Shop

Egal ob Lithium-Ionen-Akku, Blei-Säure-Batterie oder Brennstoffzelle - bei uns finden Sie garantiert die richtige Staplerbatterie sowie das passende Zubehör.

Lithium-Ionen-Akku

Umweltfreundliches, effizientes und sicheres Arbeiten bei hoher Fahrzeugverfügbarkeit und Wirtschaftlichkeit - und das auch im Mehrschichtbetrieb? Unsere innovativen Lithium-Ionen-Akkus machen's möglich.

Der GRUMA Online-Shop bietet verschiedene Waren und Dienstleistungen für Industrie, Handel, Handwerk, Dienstleistungsbetriebe und Gewerbe an.
GRUMA Nutzfahrzeuge GmbH