Ausbildung zum Erdbaumaschinenführer

Baumaschinenführer - Fachrichtung Erdbaumaschinen | Ausbildung nach DGUV Regel 100-500 Kapitel 2.12

Erdbaumaschinenführerschein Bagger
Effizient arbeiten mit der Befähigung zum Führen von Erdbaumaschinen

Sicherheit und Kostenersparnis - Mit GRUMA in nur 2 Tagen zum Erdbaumaschinenführer

Der Fahrausweis für Erdbaumaschinen berechtigt zum Führen von Baggern und Radladern. Für Unternehmen ergeben sich durch die Verhinderung von Unfällen und eine effiziente Arbeitsweise Kosteneinsparungen und zufriedene Mitarbeiter.

Abschluss: Befähigungsnachweis Erdbaumaschinen und Zertifikat von der GRUMA Akademie

Aktuelle Schulungsangebote

23. Juli 2019 – 24. Juli 2019
07:30 – 16:30 Uhr
Erdbaumaschinen-Schulung in Friedberg/Augsburg
Anmelden
320,00 € zzgl. MwSt.
Keine Plätze verfügbar
25. September 2019 – 26. September 2019
07:30 – 16:30 Uhr
Erdbaumaschinen-Schulung in Friedberg/Augsburg
Anmelden
320,00 € zzgl. MwSt.
Freie Plätze verfügbar
22. Oktober 2019 – 23. Oktober 2019
07:30 – 16:30 Uhr
Erdbaumaschinen-Schulung in Friedberg/Augsburg
Anmelden
320,00 € zzgl. MwSt.
Freie Plätze verfügbar

Ihre Ansprechpartnerin

Frau Selig ist Ihre Ansprechpartnerin für Fragen zur Erdbaumaschinenführer-Ausbildung

Nathalie Selig
Auftragsabwicklung GRUMA-Akademie
Tel.: 08 21 / 7 80 00 - 83
Fax: 08 21 / 7 80 00 – 3531
ed.amurg@giles.eilahtan

Ihre Vorteile:

  • Vermeiden Sie Haftungsrisiken durch Erfüllung der Schulungsanforderungen der Berufsgenossenschaften
  • Reduzieren Sie Ausfallzeiten der Mitarbeiter durch Unfall
  • Verhindern Sie Gefährdungen und Ausfall- und Reparaturkosten, bevor diese entstehen
  • Bis zu 20% weniger Kraftstoffverbrauch durch eine energiebewusste Fahrweise
  • Sparen Sie Kosten durch eine wirtschaftliche Arbeitsweise

Profitieren Sie von unserer Erfahrung

Dieses Seminar wird mit vielfältigen Praxisbeispielen durch qualifizierte und praxiserfahrene Schulungsleiter mit langjähriger Erfahrung im Bereich Transport der GRUMA Akademie geleitet.

Die Fakten

Gebühr: 320€ zzgl. MwSt.

Dauer: 2 Tage (7.30 Uhr - 16.30 Uhr)

Ort: GRUMA Akademie Derching oder bei Ihnen (jetzt vor-Ort-Termin anfragen)

Voraussetzung: Jeder Interessierte kann sich anmelden. Es gibt keine speziellen Voraussetzungen. DGUV Regel 100-500 Kapitel 2.12 schreibt ein Mindestalter von 18 Jahren und die körperliche und geistige Eignung vor. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Ihr Leistungspaket

  • Softgetränke & Kaffee über die komplette Schulungsdauer
  • Warmes Mittagessen
  • Schulungsunterlagen
  • Multimediale Schulung

Auf Wunsch buchen wir gerne ein Hotel vor Ort für Sie - wählen Sie diese Option einfach bei der Anmeldung aus.

Was lernen Sie bei uns?

Die GRUMA Akademie schult Sie oder Ihre Mitarbeiter in Theorie und Praxis:

Theoretischer Teil mit Schulung der Rechtsvorschriften

Die umfangreiche theoretische Schulung zum Baumaschinenführer umfasst die gesetzlichen und berufsgenossenschaftlichen Vorgaben, Sicherheitsregeln, die spezifischen Fahrer- und Unternehmerpflichten und Informationen zum Aufbau und Funktion von Baumaschinen (DIN EN 474, DIN EN 500). Weiterhin wird auf die UVV-Prüfung von Erdbaumaschinen, fahrphysikalische Grundlagen und die Prävention von Unfällen eingegangen. Zum Abschluss findet eine theoretische Prüfung auf Deutsch statt.

Prüfung

Zum Abschluss steht eine theoretische und praktische Prüfung an. Nach bestandener Prüfung dürfen Sie sich geprüfter Baumaschinenführer nennen. Der Berechtigungsnachweis (oft auch Erdbaumaschinenführerschein oder Baggerführerschein genannt) zeigt Ihrem Arbeitgeber, dass Sie zum Führen von Erdbaumaschinen befähigt sind und bestätigt dies durch einen Führerschein für Erdbaumaschinen. Arbeitgeber vermeiden durch qualifizierte Maschinenführer Unfälle und kostspielige Ausfälle und sichern sich gegen etwaige Haftungsrisiken ab.

Praktischer Teil

Im praktischen Teil werden Ihre Mitarbeiter in die verschiedenen Erdbaugeräte (Mobilbagger, Kettenbagger und Radlader) eingewiesen. Dazu gehört neben der Euro-Steuerung mit Joystick und Fingertips auch die Abfahrtskontrolle gemäß UVV. Viele praktische Übungen (Fahrübungen, Schaufelübungen, Hebezeugeinsatz, uvm.) ergänzen die zuvor erlernte Theorie.

Häufige Fragen

Fragen zum Befähigungsnachweis Erdbaumaschinen und Ihre Vorteile als ausgebildeter Erdbaumaschinenführer.

Wie wird man Erdbaumaschinenführer?

In der GRUMA Akademie können Sie sich in zwei Tagen zum Erdbaumaschinenführer ausbilden lassen. Wir bieten den Kurs für Sie in Derching bei Augsburg oder direkt bei Ihnen vor Ort an. Lernen Sie die theoretischen und praktischen Grundlagen des Führens von Baumaschinen und profitieren Sie mit dieser Weiterbildung von besseren Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Mit dem Berechtigungsnachweis für Erdbaumaschinen sind Sie zum Führen von Radladern, Baggern und Raupen berechtigt. Absolvieren Sie bei uns die Ausbildung zum Erdbaumaschinenführer und arbeiten Sie als Radladerfahrer oder Baggerführer.

Vorteile für Erdbaumaschinenführer

Mit einer Ausbildung als Erdbaumaschinenführer signalisieren Sie Ihrem (zukünftigen) Arbeitgeber, dass Sie zum Führen von Erdbaumaschinen befähigt sind. Sie kennen die wichtigen gesetzlichen Vorgaben und Sicherheitsregeln, kennen den Aufbau der Baumaschinen und verhindern Unfälle aktiv.

Gesetzliche Grundlagen

Verschiedene Gesetze, Vorschriften und Verordnungen legen die Anforderungen an Maschinenführer. Im Besonderen sind hierbei die DGUV Regel 100-500 Kapitel 2.12 (bisher BGR 500), die Unfallverhütungsvorschrift DGUV Vorschrift 1 (bisher BGV A1) die Baustellenverordnung (BaustellV) und die Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) zu nennen:

Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) Anhang 2 Abschnitt 3.1

„Der Arbeitgeber hat Vorkehrungen zu treffen, damit das Führen selbstfahrender Arbeitsmittel den Beschäftigten vorbehalten bleibt, die im Hinblick auf das sichere Führen dieser Arbeitsmittel eine angemessene Unterweisung erhalten haben und dazu geeignet sind.“

DGUV Regel 100-500 Kapitel 2.12

„Mit dem selbstständigen Führen oder Warten von Erdbaumaschinen dürfen nur Personen beschäftigt werden, die […] im Führen oder Warten der Erdbaumaschine unterwiesen sind und ihre Befähigung hierzu gegenüber dem Unternehmer nachgewiesen haben […].

>> DGUV Regel 100-500 Kapitel 2.12

Übersicht gesetzliche Grundlagen

Hier erhalten Sie eine Übersicht aller gesetzlicher Vorgaben zur Bedienung von Mitgänger-Flurförderfahrzeugen

›› Hier erhalten Sie einen Überblick über alle gesetzlichen Grundlagen der GRUMA-Akademie Schulungen

< Juni 2019 Juli 2019 August 2019 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
23. Juli 2019 – 24. Juli 2019
07:30 – 16:30 Uhr
Erdbaumaschinen-Schulung in Friedberg/Augsburg
Anmelden
320,00 € zzgl. MwSt.
Keine Plätze verfügbar
24
25
26
27
28
29
30
31