Nachrichten Aktuelles

Aktuelles / Neuigkeiten

GRUMA Jubiläums-Open bricht alle Rekorde

15.000 Besucher sind fasziniert von modernster Land- und Staplertechnik

Da machten alle Anwesenden große Augen: GRUMAs großes Jubiläum mit der Neueröffnung des Landtechnik-Kompetenzzentrums, großer Gebrauchtstapler-Messe und dem StaplerCup 2015 am vergangenen Sonntag lockte rund 15.000 Besucher an; das ist ein neuer Besucherrekord! Die zahlreichen Gäste waren sichtlich beeindruckt von der großen Menge an Traktoren, Staplern und anderen Großfahrzeugen. Auf dem GRUMA Firmengelände des Heimatstandortes in Friedberg-Derching waren nicht nur tausende Landmaschinen und Fördertechnikgeräte ausgestellt; es wurde auch ein buntes Rahmenprogramm geboten: Das Case Schlepper-Ballett, die regionale Meisterschaft des Staplerfahrens, die Deutschlandpremiere des JCB Fastrac 4000 oder eine Fahrt mit dem Teleskoplader in schwindelerregende Höhen von rund 30 Metern sowie zahlreiche Mitmachaktionen sorgten für glänzende Augen bei Jung und Alt.

ATV News vom 09.03.2015

Beim parallel stattfindenden StaplerCup wurden in spannenden Wettkämpfen die besten Gabelstaplerfahrer der Region ermittelt: Den ersten Platz belegte Alfred Körner aus Münster, gefolgt von Vito La Spina und Benjamin Empel. Die Firmenmeisterschaft im Staplerfahren sicherte sich das Team der Firma Hilti aus Kaufering, das sich damit diesen Titel zurückeroberte.

„An unserem Schausonntag konnten wir unsere Kernkompetenzen eindrucksvoll unter Beweis stellen“, sagt Edwin Würstle, Geschäftsführer der GRUMA. „Das gesamte Spektrum an Förder- und Landtechnik war ausgestellt, vieles konnte ausprobiert werden und für Fachgespräche mit den Profis blieb auch noch Zeit. Das große Interesse bestätigt, dass wir unseren Leitsatz „Mehr bewegen“ wörtlich nehmen. Wir danken allen unseren Kunden und den zahlreichen Interessenten der Region für ihren Besuch bei der GRUMA. Ein schöneres Geburtstagsfest anlässlich des 40. Firmenjubiläums kann man gar nicht feiern, und ich danke ebenfalls herzlich allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die zum Gelingen dieses unvergesslichen Tages beigetragen haben.“

Zu den Gruma-Veranstaltungen

Zurück