Sie haben Fragen?

Rufen Sie uns an.
Wir beantworten Ihre Fragen gerne.

Oder schreiben Sie uns einfach:

Wir melden uns unverzüglich bei Ihnen zurück

  • Kontaktformular

    Anfrage bei GRUMA

    Hinterlassen Sie uns eine Nachricht. Wir melden uns unverzüglich bei Ihnen.
    • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
  • Rückruf anfordern

    Rückruf anfordern

    Hinterlassen Sie uns eine Nachricht. Wir rufen so schnell wie möglich bei Ihnen zurück.
    • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
  • Kontakt finden

GRUMA spendet an Stiftung „Nächstenliebe in Aktion“

uebergabe spende fuer naechstenliebe in aktion

Sophie Gruber überreicht die GRUMA Weihnachtsspende an Vorstand Jürgen Jakoby (links) und Wolfgang Groß (rechts) der Stiftung "Nächstenliebe in Aktion"

Foto: Matthias Malzkorn

Weihnachten – das Fest der Liebe und Nächstenliebe steht wieder vor der Tür. Die GRUMA möchte auch dieses Jahr diese besinnliche Zeit nutzen, um soziale und humanitäre Projekte in der Region zu unterstützen. 

Sophie Gruber, Prokuristin der GRUMA Nutzfahrzeuge GmbH, überreichte daher letzte Woche einen Scheck in Höhe von 10.000 Euro an die Stiftung „Nächstenliebe in Aktion“.  Die in Kaufbeuren-Neugablonz ansässige Stiftung wurde 2016 unter der Trägerschaft der Hilfsorganisation humedica e.V. gegründet. Schwerpunktmäßig betreibt die Stiftung das Second-Hand-Kaufhaus „Family Store“, das hochwertige Gebrauchtwaren zu günstigen Preisen anbietet.

Durch die Einnahmen werden soziale und karitative Aktivitäten in der Region finanziert und verschiedenste Hilfsangebote unterstützt, wie z.B. ein Einkaufsdienst für betagte und kranke Menschen oder eine Betreuung für Kinder mit Migrationshintergrund. Das Angebot der Stiftung richtet sich besonders an Menschen in persönlichen und sozialen Notlagen in Kaufbeuren und in der Region und zielt auch darauf ab, dass sich Menschen unterschiedlicher Kulturen begegnen und zueinander finden.

„Die Bedeutung von humanitären Hilfsorganisationen wie die Stiftung Nächstenliebe in Aktion wird in der derzeitigen Pandemie Lage besonders deutlich: Persönliche Unterstützung, Beratung, Begleitung und Beistand ist in schwierigen Lebensphasen ausschlaggebend. Wir haben großen Respekt vor dem Engagement von Nächstenliebe in Aktion und möchten das Team im Rahmen unserer diesjährigen Weihnachtsspende finanziell unterstützen.“

-Sophie Gruber, Prokuristin der GRUMA Nutzfahrzeuge GmbH

Stiftungsvorstand Wolfgang Groß freute sich sehr über diese Zuwendung:

„Als Stiftung Nächstenliebe in Aktion verstehen wir uns als Anlaufstation für hilfsbedürftige Menschen und richten unser Angebot an alle Mitbürger, unabhängig von Geschlecht, Alter, Herkunft, religiöser Überzeugung, Nationalität oder sozialem Status. Wir bedanken uns bei GRUMA für diese großzügige Spende!“

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Teilen Sie ihn

GRUMA

Der Unternehmensblog der GRUMA-Gruppe versorgt Sie stets mit den neuesten Informationen rund um unsere Aktivitäten.

Aktuelle Informationen zur Corona-Krise

beitragsbild corona praeventionsmassnahmen
Lesen

Verwandte Beiträge

Schreiben Sie einen Kommentar

Das könnte Sie auch interessieren

Über GRUMA

Rund 1.100 Mitarbeiter, an 16 Standorten stehen für knapp 100.000 Kunden. Denn gemeinsam können wir mehr bewegen.

Unternehmen

Hier erfahren Sie alles, was die GRUMA bewegt: Von unserer Geschichte, über aktuelle Neuigkeiten und Veranstaltungen bis hin zu Stellenangeboten.

Karriere

Bewerben Sie sich bei bei einem der führenden Unternehmen im bayerischen Wirtschaftsraum. GRUMA - wir bewegen mehr.

Headline (Newsletter-Anmeldung)

Subline

  • Vorteil 1
  • Vorteil 2
  • Vorteil 3

Der GRUMA Online-Shop bietet verschiedene Waren und Dienstleistungen für Industrie, Handel, Handwerk, Dienstleistungsbetriebe und Gewerbe an.
GRUMA Nutzfahrzeuge GmbH