Sie haben Fragen?

Rufen Sie uns an.
Wir beantworten Ihre Fragen gerne.

Oder schreiben Sie uns einfach:

Wir melden uns unverzüglich bei Ihnen zurück

  • Kontaktformular

    Anfrage bei GRUMA

    Hinterlassen Sie uns eine Nachricht. Wir melden uns unverzüglich bei Ihnen.
    • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
  • Rückruf anfordern

    Rückruf anfordern

    Hinterlassen Sie uns eine Nachricht. Wir rufen so schnell wie möglich bei Ihnen zurück.
    • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
  • Kontakt finden

Leistungsfähiger Palettenheber

Sie interessieren sich für dieses Produkt?
Gerät mieten

Eigenschaften

Dank der kamera- und lasergestützten Sicherheitsausstattung überwacht der Linde L-MATIC AC seine Arbeitsumgebung und reagiert selbstständig auf Hindernisse und Personen. Wird ein Hindernis erfasst, passt das Fahrzeug reduziert das Fahrzeug die Geschwindigkeit und bleibt nur stehen, wenn sich das Hindernis nicht weiterbewegt. Diese Funktion gewährleistet hohe Sicherheit und gleichzeitig hohe Produktivität. Über an mehreren Stellen angebrachte Notausschalter lässt sich der L-MATIC AC jederzeit stoppen. Warntöne und Blinkleuchten vervollständigen das Sicherheitskonzept des Robotik-Fahrzeugs. Um das Gerät im Notfall aus einer Gefahrenzone zu bewegen, kann es jederzeit manuell mit der Deichsel bewegt werden.

  • Vorrausschauendes Sicherheitssystem
  • Sichere Kollisionsvermeidung
  • Akustisch-visuelle Warnsysteme

Der autonome Hochhubwagen interagiert mit anderen automatisierten Anlagen, wie Hallentoren oder Transportrollbahnen und kann als Teil einer Flotte oder einzeln für die Automation von sich wiederholenden Arbeitsprozessen eingesetzt werden. Routenführung und Auftragsvergabe steuert dabei die Supervisor-Software. Über das System können Fahraufträge direkt aus dem Warenwirtschafts- oder ERP-System heraus veranlasst werden. Die innovative Geonavigation ermöglicht, MATIC-Fahrzeuge innerhalb kurzer Zeit in einem veränderten oder neuen Arbeitsumfeld einzusetzen. Dank der hochentwickelten Sicherheitstechnologie reagiert der L-MATIC AC vorrausschauend auf Hindernisse und nimmt den Arbeitsprozess eigenständig wieder auf, wenn Personen oder andere Fahrzeuge sich nicht mehr in der Überwachungszone befinden. In gemischten Arbeitsabläufen arbeitet das Fahrzeug ohne Sicherheitseinschränkungen Menschen zu.

  • Schnittstelle zu Warehouse Management - und ERP-Systeme
  • Intelligente Routen- und Auftragssteuerung
  • Präzise Steuerung und Überwachung der Palettenbewegungen
  • Sicherer Einsatz mit Personen und nicht-autonomen Fahrzeugen
  • Flexibel auf Veränderungen anpassbar
  • Wechsel auf manuellen Betrieb jederzeit möglich

Durch die speziell entwickelte Vernetzung der Steuergeräte des Fahrzeugs, können alle Daten des L-MATIC AC auf einem Servicelaptop ausgelesen werden. Der Hochhubwagen kann jedoch auch über ein Ferndiagnosesystem überwacht werden. Das Fahrzeug bietet hohe Verfügbarkeit, da alle elektronischen und mechanischen Komponenten leicht zugänglich sind und die Antriebe mit wartungsfreier Drehstromtechnik funktionieren. Die Einsatzbereitschaft des L-MATIC AC ist damit für lange Zeit gewährleistet.

  • Digitales Diagnosetool
  • Ferngesteuerte Inspektion
  • Vorausschauende Wartung
  • Wartungsfreie Drehstromtechnik

Technische Daten

ModelTragfähigkeit/LastHubBatteriespannung / Nennkapazität K5Fahrgeschwindigkeit mit/ohne Last
L-MATIC AC 1.21,2 (t)1924 (mm)24 / 345/375 (V)/(Ah)6/6 (max. 7,2/2,9) (km/h)
L-MATIC AC 1.61,6 (t)1844 (mm)24 / 460/500 (V)/(Ah)6/6 (max. 7,2/2,9) (km/h)

Typenblatt herunterladen