Sie haben Fragen?

Rufen Sie uns an.
Wir beantworten Ihre Fragen gerne.

Oder schreiben Sie uns einfach:

Wir melden uns unverzüglich bei Ihnen zurück

  • Kontaktformular

    Anfrage bei GRUMA

    Hinterlassen Sie uns eine Nachricht. Wir melden uns unverzüglich bei Ihnen.
    • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
  • Rückruf anfordern

    Rückruf anfordern

    Hinterlassen Sie uns eine Nachricht. Wir rufen so schnell wie möglich bei Ihnen zurück.
    • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
  • Kontakt finden

Regalprüfung

Die jährliche Regalinspektion ist gesetzliche Pflicht

Jeder Betreiber von Regalen im gewerblichen Bereich hat die Pflicht, nach DIN EN 15635 und DGUV Regel 108-007 alle Regale und Lagerbühnen jährlich von geschulten und befähigten Personen prüfen zu lassen. Die Regale werden auf Anfahrschäden, Absenkungen und mangelhafte Befestigungen hin untersucht. Mit über 40-jähriger Erfahrung in der Regalinspektion überprüfen wir Ihre Regale genauestens, um Sie bei bestandener Prüfung mit dem GRUMA Prüfsiegel für Regale auszustatten.

  • Prüfung Ihrer Regalanlagen ist gesetzlich vorgeschrieben
  • Feststellung aller Schäden und Mängel
  • Auf Wunsch anschließender Reparaturservice
Mehr erfahren
format_line_spacing

Schadensvorbeugung - Schutz vor teuren Ausfallszenarien

gavel

Beratung gesetzlicher Vorgaben im Schadensfall

security

Anlagensicherheit für optimale Auslastung

pruefer regalpruefung hochregal mit reifen stapler messen

Welche Voraussetzungen gibt es für die Regalprüfung?

Es sollten ein geeignetes Hubgerät vorhanden sein, damit der Inspekteur z.B. einem vermuteten Schaden im höheren Bereich einer Regalanlage in Augenschein nehmen kann. Zudem werden alle verfügbaren Informationen zur Regalanlage (z.B. Aufbauanleitung, Lieferscheine, Skizzen, Pläne, Gefährdungsbeurteilung, Abnahmeprotokoll, etc.) sollten in Kopieform zur Verfügung stehen. Bei der Inspektion muss der Sicherheitsbeauftragte oder eine andere für das Lager verantwortliche Person des Kunden anwesend sein.

Gesetzliche Vorgaben zur Regalprüfung

Prüfpflicht gemäß DIN EN 15635 sind "Alle ortsfesten Regalsysteme aus Stahl". Konkret sind dies Fachbodenregale, Mehrgeschosseinrichtungen, Palettenregale, Kragarmregale, Einfahrregale, Durchlaufregale und Durchfahrregale. Gemäß Punkt 9.4.2. ist "Die Inspektion [...] üblicherweise vom Boden aus durchzuführen, wo am meisten Beschädigungen auftreten." Diese kann während des laufenden Betriebs erfolgen - die Regale müssen nicht geräumt werden!

Der Unternehmer hat nach DGUV 108-007 dafür zu sorgen, dass kraftbetriebene Regale und Schränke sowie Regale und Schränke mit kraftbetriebenen Inneneinrichtungen nach Bedarf, mindestens jedoch einmal jährlich, von einem Sachkundigen auf ihren sicheren Zustand geprüft werden. Über das Prüfergebnis sind Aufzeichnungen zu führen. Diese Anforderungen erfüllen z.B. die einschlägig ausgebildeten und erfahrenen Monteure der Hersteller und Wartungsfirmen sowie entsprechend ausgebildetes betriebszugehöriges Personal.

9.4.2.3. Experteninspektionen: "In Abständen von nicht mehr als 12 Monaten ist eine Inspektion von einer fachkundigen Person durchzuführen. Dem Sicherheitsbeauftragten ist ein schriftlicher Bericht über Beobachtungen und Vorschlägen zu jeglichen erforderlichen Handlungen zu übergeben."

florian wolf

Ihr Ansprechpartner für Regalprüfungen

Unsere Experten beraten Sie gerne

Florian Wolf
Leitung Arbeitssicherheit und Regalservice
Tel: 0821/780003310
E-Mail: florian.wolf@gruma.de

Häufig gestellte Fragen zur Regalprüfung

Die Regalprüfung kann während des laufenden Betriebes vorgenommen werden. Die wichtigste Komponente ist die Sichtprüfung und bezieht sich vor allem auf Schäden die auf Bodenhöhe (z.B. durch Lagertechnikgeräte) erzeugt werden. Somit müssen die Regale nicht abgeräumt werden.

Neben einer von Ihrem Sicherheitsbeauftragten möglichst wöchentlich stattfindenden Sichtkontrolle sollte eine Prüfung durch unsere Regalprüfer mindestens ein mal pro Jahr stattfinden.

Lagereinrichtungen sind ortsfeste Regale sowie verfahrbare Regale und Schränke. Regale sind z.B. Fachbodenregale, Palettenregale, Kragarmregale, Einfahrregale, Durchlaufregale, und mehrgeschossige Regaleinrichtungen.
Schränke sind z.B. Schränke mit Flügel-, Roll- oder Schiebetüren, Schränke mit Schubladen oder Auszügen, mehrgeschossige Schrankeinrichtungen und Schränke mit kraftbetriebenen Inneneinrichtungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Regalservice

Alle GRUMA-Services für Ihre Regale, kompakt auf einen Blick: von der Instandhaltung, über Reparaturen bis hin zur Planung neuer Regale

Fachkraft für Arbeitssicherheit (SIFA)

Das Thema Arbeitssicherheit ist komplex und von gesetzlichen Vorgaben geprägt. Unsere Experten helfen Ihnen bei der Umsetzung.

Service & Beratung

Sie benötigen einen Service für Ihren Stapler? Egal ob Wartung, Reparatur, Prüfungen oder Reifenservice – wir machen Ihren Stapler wieder einsatzfähig.

Loading