Sie haben Fragen?

Rufen Sie uns an.
Wir beantworten Ihre Fragen gerne.

Oder schreiben Sie uns einfach:

Wir melden uns unverzüglich bei Ihnen zurück

  • Kontaktformular

    Anfrage bei GRUMA

    Hinterlassen Sie uns eine Nachricht. Wir melden uns unverzüglich bei Ihnen.
    • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
  • Rückruf anfordern

    Rückruf anfordern

    Hinterlassen Sie uns eine Nachricht. Wir rufen so schnell wie möglich bei Ihnen zurück.
    • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
  • Kontakt finden

Jährliche Unterweisungen

für Stapler, Teleskopstapler, Krane, Hubarbeitsbühnen und Ladunssicherungsschulungen

Die gesetzlich vorgeschriebene jährliche Unterweisung dient vor allem der Unfallverhütung. Ihre Kenntnisse zu geltenden Vorschriften werden vertieft und wieder aufgefrischt. Es werden Wissenslücken gefüllt und riskante Verhaltensweisen bewusst gemacht. Zudem wird die eigene Pflichterfüllung geschärft, wodurch die eigene Betriebssicherheit geschärft und das Unfallrisiko minimiert wird.

Mehr erfahren
gavel

Unfallverhütungsvorschrift und Arbeitsschutzgesetz schreiben eine Unterweisung zur Auffrischung pro Jahr vor

tag_faces

Durch regelmäßige Wiederholung wird Wissen aufgefrischt und Risiken werden gesenkt

school

Kurze, intensive Schulung vermittelt alle relevanten Inhalte

schulungsraum akademie derching winterbruckenweg gruma

Schulungsablauf Jährliche Unterweisung

Verschiedene Themen aus den Bereichen der Unfallverhütungsvorschriften
Unfallbeispiele, Unfallbilder
Anschauungsmaterial (Videos und Fotos)
Gruppenarbeiten zu verschiedenen Themen

schulung in gabelstapler rueckenansicht

Schulung im eigenen Haus: GRUMA Inhouse-Schulung

Sie möchten mehrere Mitarbeiter in Ihrem Betrieb schulen? Wir halten auf Anfrage auch Seminare bei Ihnen vor Ort ab. So können Ihre Mitarbeiter in vertrauter Umgebung Ihre Kenntnisse auffrischen und müssen keine langen Wege auf sich nehmen.

teilnahmevoraussetzung gruppe vonm staplern

Wer muss sich jährlich unterweisen lassen?

Teilnehmerkreis

  • Bediener von Flurförderzeugen (Stapler & Teleskopstapler)
  • Bediener von Brückenkranen (Hallenkran) und Säulenkranen sowie Schienenlaufkatzen usw.
  • Bediener von Hubarbeitsbühnen
  • Bediener von Erdbaumaschinen
  • Jeder, der Ladung transportiert und diese sichert

Voraussetzung Ausbildung/Schulung in den Bereichen Flurförderzeuge, Krane, Hubarbeitsbühne, Erdbaumaschinen (“Führerschein”), Ladungssicherung

Gruppengröße Bis max. 20 Personen

verpflegung in der gruma akademie getraenke essen

Ihr Leistungspaket bei GRUMA

  • Softdrinks und Kaffee
  • Schulungsunterlagen
  • Qualifizierte und erfahrene Fahrlehrer
  • Neueste Technik
  • Teilnahmezertifikat

Alle jährlichen Unterweisungen im Überblick

Juni 2020

Mo Tu We Th Fr Sa Su
1
2
3




4
5
6
7
8
9



10
11
12
13
14
15




16


17


18
19







20


21
22


23




24

25
26




27
28
29

30


Jährliche Unterweisung

jaehrliche unterweisung fuer gabelstapler fahrpraxis

Für Bediener von Flurförderzeugen

Bediener von Flurförderzeugen müssen sich einmal im Jahr einer Unterweisung unterziehen. Neben einer kleinen Auffrischung in den gesetzlichen Vorschriften, haben Sie die Chance Ihre Kenntnisse im Bereich der Fahrzeugkunde, wie dem Stapleraufbau, der Standsicherheit sowie Pflege, Wartung und dem korrekten Laden der Staplerbatterie zu vertiefen. Sie werden zudem über technische Neuerungen informiert und analysieren gemeinsam mit unserem Trainer Unfallbeispiele aus der Praxis.

jaehrliche unterweisung fuer teleskopstapler

Für Bediener von Teleskopstaplern

Sie bedienen regelmäßig einen Teleskopstapler? Dann benötigen Sie laut dem Gesetzgeber einmal jährlich eine Unterweisung. In unserer zweieinhalbstündigen Unterweisungen frischen wir Ihr Gedächtnis in den rechtlichen Grundlagen auf und informieren Sie über technische Neuerung auf diesem Gebiet. Außerdem wiederholen Sie wichtige Lehrgangsinhalte, wie Aufbau und Funktion eines Teleskopstaplers, Standsicherheit, Transport und Verladung, etc.

jaehrliche unterweisung fuer hubarbeitsbuehnen

Für Bediener von Hubarbeitsbühnen

Die Bedienung von Hubarbeitsbühnen gehört zu Ihrem Job? Dann müssen Sie einmal jährlich eine Unterweisung absolvieren. Unser Trainer gibt Ihnen ein Update in der Fahrzeugkunde in den Punkten Unfallschwerpunkte, Standsicherheit, etc. Außerdem erhalten Sie auch wichtige Informationen zu technischen Neuerungen und eine Auffrischung in den rechtlichen Grundlagen.

jaehrliche unterweisung fuer krane

Für Bediener von Kranen

Ihre Kranschulung war vor einem Jahr? Dann sind Sie gesetzlich dazu verpflichtet an einem Auffrischungskurs teilzunehmen. Bei Ihrer jährlichen Unterweisung lernen Sie technische Neuerungen und Unfallbeispiele kennen und frischen Ihr Wissen im Bereich der gesetzlichen Vorschriften und Fahrzeugkunde auf.

logo gruma akademie

Haben Sie Fragen zur jährlichen Unterweisung?

Die Mitarbeiter der GRUMA Akademie helfen Ihnen gerne

GRUMA Akademie
Auftragsabwicklung GRUMA Akademie
Tel: 0821 78000 4456
E-Mail: akademie@gruma.de

GRUMA Inhouse-Schulung

Loading

Downloads

Das Schulungsprogramm der GRUMA Akademie 2020 zum ausdrucken & mitnehmen

Download-Link

Jährliche Unterweisungen – Termine für Bediener von Flurförderzeugen

Juni 2020

Mo Tu We Th Fr Sa Su
1
2
3




4
5
6
7
8
9



10
11
12
13
14
15




16


17


18
19







20


21
22


23




24

25
26




27
28
29

30


Jährliche Unterweisungen – Termine für Bediener von Teleskopstaplern

Juni 2020

Mo Tu We Th Fr Sa Su
1
2
3




4
5
6
7
8
9



10
11
12
13
14
15




16


17


18
19







20


21
22


23




24

25
26




27
28
29

30


Zurzeit sind keine Veranstaltungen vorhanden.

Jährliche Unterweisungen – Termine für Bediener von Hubarbeitsbühnen

Juni 2020

Mo Tu We Th Fr Sa Su
1
2
3




4
5
6
7
8
9



10
11
12
13
14
15




16


17


18
19







20


21
22


23




24

25
26




27
28
29

30


Zurzeit sind keine Veranstaltungen vorhanden.

Jährliche Unterweisungen – Termine für Bediener von Kranen

Juni 2020

Mo Tu We Th Fr Sa Su
1
2
3




4
5
6
7
8
9



10
11
12
13
14
15




16


17


18
19







20


21
22


23




24

25
26




27
28
29

30


Zurzeit sind keine Veranstaltungen vorhanden.

Gesetzliche Grundlagen

Der Gesetzgeber schreibt jährliche Unterweisungen vor

(1) Der Arbeitgeber hat die Beschäftigten über Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit während ihrer Arbeitszeit ausreichend und angemessen zu unterweisen. Die Unterweisung umfasst Anweisungen und Erläuterungen, die eigens auf den Arbeitsplatz oder den Aufgabenbereich der Beschäftigten ausgerichtet sind. Die Unterweisung muß bei der Einstellung, bei Veränderungen im Aufgabenbereich, der Einführung neuer Arbeitsmittel oder einer neuen Technologie vor Aufnahme der Tätigkeit der Beschäftigten erfolgen. Die Unterweisung muß an die Gefährdungsentwicklung angepasst sein und erforderlichenfalls regelmäßig wiederholt werden.

(2) Bei einer Arbeitnehmerüberlassung trifft die Pflicht zur Unterweisung nach Absatz 1 den Entleiher. Er hat die Unterweisung unter Berücksichtigung der Qualifikation und der Erfahrung der Personen, die ihm zur Arbeitsleistung überlassen werden, vorzunehmen. Die sonstigen Arbeitsschutzpflichten des Verleihers bleiben unberührt.

(1) Der Unternehmer hat die Versicherten über Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit, insbesondere über die mit ihrer Arbeit verbundenen Gefährdungen und die Maßnahmen zu ihrer Verhütung, entsprechend § 12 Abs. 1 Arbeitsschutzgesetz sowie bei einer Arbeitnehmerüberlassung entsprechend § 12 Abs. 2 Arbeitsschutzgesetz zu unterweisen; die Unterweisung muss erforderlichenfalls wiederholt werden, mindestens aber einmal jährlich erfolgen; sie muss dokumentiert werden.

Weitere Angebote der GRUMA Akademie

Gabelstaplerschein

Ob für Einsteiger oder Fortgeschrittene – Mit GRUMA werden Sie optimal im Umgang mit Gabelstaplern in Theorie und Praxis geschult.

Hubarbeitsbühnen Schulung

Alle theoretischen, praktischen sowie gesetzlichen Grundlagen für den Umgang mit Hubarbeitsbühnen in einer intensiven Schulung kompakt zusammengefasst.

Kranschein

An nur einem Tag werden Ihnen alle relevanten Kenntnisse für den Kranschein in Theorie und Praxis vermittelt.