Bereich: Fördertechnik

Effiziente Einstiegsmodelle für Transport, Be- und Entladung

Die innovativen Niederhubwagen Linde T16 P und T20 P, mit Tragfähigkeiten von 1,6 und 2,0 Tonnen sowie einer Breite von 720 Millimetern, bieten eine optimale Lösung für das schnelle und effiziente Bewegen von Waren unter beengten Verhältnissen.

Linde T16 P und T20 P Niederhubwagen im Einsatz
Die Linde T16 P und T20 P Niederhubwagen mit klappbarem Fahrerstand präsentieren sich leistungsfähig, punkten in den Bereichen Komfort und Sicherheit, bieten verschiedene Energieoptionen und überzeugen mit aktuellster Bordelektronik sowie umfassender Vernetzung.
gruma logo

GRUMA

Redaktion

Neueste Informationen rund um unsere Aktivitäten

Gefällt mir: 2

Mit den Modellen Linde T16 P bis T20 P präsentiert Linde Material Handling zwei innovative, kompakte Niederhubwagen mit klappbarer Fahrerstandplattform, die für eine Vielzahl an Anwendungen eingesetzt werden können. Die Fahrzeuge, mit einer Tragfähigkeit von 1,6 und 2,0 Tonnen sowie einer Breite von 720 Millimetern, eignen sich ideal für Arbeiten auf engstem Raum. Dank Geschwindigkeiten von bis zu 8,5 km/h, einer Steigfähigkeit von bis zu 20 Prozent sowie neuen Features im Bereich Komfort und Sicherheit, sind sie perfekt für den schnellen Transport von Waren über kurze bis mittlere Distanzen und für effektive Be- und Entladevorgänge geeignet. Die Geräte können entweder mit Blei-Säure- oder der neuesten Generation Lithium-Ionen-Batterien ausgestattet werden. Flottenmanagement und Vernetzung garantieren einen produktiven Betrieb und effizienten Service.

Mit den Modellen Linde T16 P und T20 P stehen nun neu konzipierte Fahrzeuge für zügige Warenbewegungen an der LKW-Rampe und für kurze bis mittellange Transportwege zur Verfügung.

Innerhalb des Linde Portfolios schließen die Modelle Linde T16 P und T20 P die Lücke zwischen den reinen Mitgängerfahrzeugen und den kürzlich vorgestellten, hochleistungsfähigen Modellen mit klappbarer oder starrer Fahrerstandplattform: Ihre Performance ist für leichte bis mittelschwere Aufgaben konzipiert und sie bieten eine gute Ausstattung im Bereich Komfort und Sicherheit, verschiedene Energieoptionen sowie modernste Bordelektronik und Vernetzung.

Speziell auf bestimmte Einsatzbereiche zugeschnitten

mann faehrt auf fahrerstandplattform durch lager

Ein 1,3-kW-Drehstrommotor treibt die Fahrzeuge auf eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 8,5 km/h an, wobei über Parameter auch Begrenzungen eingestellt werden können. Ein automatischer Booster-Effekt liefert einen zusätzlichen Drehmomentschub in schwierigen Situationen, etwa beim Verlassen eines Schlaglochs oder beim Herausziehen einer im LKW feststeckenden, mit Folie eingewickelten Palette. 

Auf abschüssigen Strecken bieten die Niederhubwagen mit Steigfähigkeiten von 15 Prozent (Linde T16 P) bzw. 13 Prozent (Linde T20 P) mit Last und 20 Prozent ohne Last ausreichend Reserven unter ihrer verformungsresistenten Motorabdeckung. Zudem ermöglicht die elektrische Lenkung auch bei maximaler Last eine leichtgängige und genaue Kontrolle, während die Fünf-Punkt-Auflage mit zentralem Antriebsrad und gefederten Stützrollen das Gerät während des Transports stabilisiert. Optionale, integrierte Onboard-Ladegeräte bieten den Betreibern Unabhängigkeit von festen Ladestationen.

mann transportiert kartons durch lager

Erhöhter Komfort und Sicherheit

Zudem wurden weitere Verbesserungen in puncto Sicherheit und Komfort vorgenommen: Die Seitenbügel, welche den Bediener sicher innerhalb der Chassis-Konturen halten, sind in den neuen Modellen stabiler und gepolstert. Der speziell gestaltete Deichselkopf hat nun einen Aktivierungswinkel von 65°, was Bedienern mit kleinerer Körpergröße zugutekommt. Die Fahrerstandplattform wurde auf 663 Millimeter verbreitert und erleichtert mit einer Höhe von 162 Millimetern den Einstieg des Fahrers. Durch ihre Federung und die Ausführung in rutschfestem Gummi minimiert die Standplattform Vibrationen und Stöße und schafft damit die Voraussetzung für ein ermüdungsfreies Arbeiten. Eine neue Option stellt die Zubehörleiste aus Metall dar, an der Arbeitsscheinwerfer, Scanner oder der Linde BlueSpot angebracht werden können. Das ebenfalls optionale Lastschutzgitter verhindert, dass die Ladung in Richtung Bediener verrutscht.

Inhaltsverzeichnis